Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


29.

Mär 2014

Cover Phantasma deutsch

Er ist ein Star, eine Legende - und ein gebrochener Mann.

Giorgio Phantasma - ein Künstlername für eine Figur, die er schon lange nicht mehr ist, hat ein ruhmreiches und doch einsames Leben geführt.
In England geboren flüchtet er als junger Mann nach Paris um sein Glück zu suchen. In den Varietés der Stadt fängt er als kleines Licht an und bezaubert schon bald Massen mit seiner Stimme.
Er lebt den Ruhm, die Frauen und den Erfolg. Da trifft er auf einen Mann - den Professor. Er verspricht ihm die Welt, sollte er einen Pakt mit ihm eingehen. Obwohl der erfolgreiche Sänger gerade auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist, ist er doch anfällig für die Verheißungen des Mannes.
Er geht den Pakt mit dem Professor ein und begeht damit den größten Fehler seines Lebens.

Vor einigen Jahren hatte ich mir diese kleine Kurzgeschichte mal auf meinen E-Book-Reader geladen und just heute gelesen.
Diese Novelle hat Christoph Marzi zum Musical 'PHANTASMA' von Frank Nimsgen geschrieben, welches im November 2009 Premiere feierte.

Phantasma ist aus der Perspektive des Giorgio Phantasma geschrieben. Er erzählt rückblickend wie sein Leben verlaufen ist und was darin alles schief lief.
Als er sein großes Comeback feiert bricht er zusammen und erzählt der Moderatorin Branda de Ville seine Lebensgeschichte. Genau wie er, hat sie ein bewegtes Leben hinter sich und versteckt sich hinter einer Maske.

Christoph Marzi schafft es wunderbar mit Worten Bilder zu formen, doch leider hat mich die Geschichte nicht in ihren Bann gezogen. Die Knapp 56 Seiten vergehen wie im Fluge und am Ende wusste ich nicht, was genau hat es nun eigentlich mit dem Ganzen auf sich? Was genau will der Professor mit seiner Sammlung erreichen?
Ich mag den Schreibstiel von Christoph Marzi sehr gern und empfand diese Geschichte wahrscheinlich deshalb als besonders intensiv trotz ihrer Kürze.
Vielleicht muss man das Musical kennen um die Geschichte zu verstehen ...

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter