Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


22.

Apr 2012

Cover Gefährliche Liebe deutsch

Enthält Spoiler zu The Hunger Games / Tödliche Spiele.

Zum ersten Mal seit Bestehen der Hunger Games gab es bei den 74. Spielen zwei Gewinner. Katniss und Peeta durften beide zurück nach Hause und hatten damit eigentlich erwartet, das Schlimmste nun hinter sich zu haben. Doch Präsident Snow ist nicht begeistert vom Ausgang der Spiele und sieht vor allem Katniss Verhalten als ein Zeichen der Auflehnung an, das andere inspirieren könnte.
Katniss einzige Chance ihn und den Rest von Panem zu überzeugen, dass sie all das nur aus Liebe zu Peeta getan hat, ist weiterhin die Fassade, ihre fiktive Beziehung aufrecht zu erhalten. Das an sich ist für Katniss schon unangenehm genug, doch seit sie Peeta gestehen musste, dass sie ihm in der Arena notgedrungen - zumindest teilweise - etwas vorgespielt hat, ist die Stimmung zwischen ihnen eisig. Und auch ihre Beziehung zu Gale hat sich verändert, da auch er mehr von ihr möchte, als sie bereit ist zu geben. Katniss weiß bei Beiden nicht mehr, wo sie steht.
Doch sie muss die Zähne zusammenbeißen und bei der Siegertour durch die Distrikte gemeinsam mit Peeta eine gute Show abliefern. Dabei wird aber klar, dass Katniss längst einen Funken entfacht hat, der sich nicht mehr löschen lässt und der die Bewohner von Panem landesweit in Bewegung gebracht hat. Katniss ist sich nicht sicher, ob sie mitkämpfen will oder fliehen soll.
Doch Präsident Snow weiß, was er tun muss, um jede Revolution im Keim zu ersticken. Katniss und Peeta sollen das bald zu spüren bekommen.

Cover Catching Fire englisch

Im zweiten Band von Suzanne Collinss The Hunger Games / Die Tribute von Panem-Reihe Catching Fire / Gefährliche Liebe wird dem Leser schnell klar, dass sich einiges geändert hat. Während es im ersten Teil noch rein ums Überleben ging und die meisten rebellischen Akte eher Zufall waren, sieht das dieses Mal anders aus. Katniss hat das Land in Aufruhr gebracht und es scheint, als würde sogar Snow langsam Angst bekommen. Katniss selbst jedoch möchte eigentlich nichts anderes als ihre Ruhe und ihre Familie und Freunde beschützen. Und das bedeutet, erst einmal zu tun, was das Kapitol will. Doch dafür ist es zu spät und so kommt es zu jeder Menge kleinerer und größerer rebellischer Gesten. Und das ist auch, was Catching Fire / Gefährliche Liebe zu unserem liebsten Band in der Reihe macht: Man merkt eigentlich von Anfang an, dass etwas in der Luft hängt und sich die Gesellschaft in Panem verändern wird.
Außerdem gibt es jede Menge neuer Charaktere kennenzulernen, von denen einige unsere Herzen im Sturm erobert haben. Und das, obwohl man den Wenigsten trauen kann. Sie bringen zusätzlichen frischen Wind in die Geschichte und ermöglichen Einblicke, wie die Dinge im Rest von Panem stehen.
Auch der Aufbau ist dieses Mal etwas anders geraten. Das Buch ist in drei Teile gegliedert, die völlig unterschiedliche Etappen beschreiben. So wurde Catching Fire zwar relativ lang, dabei aber auch sehr abwechslungsreich. Die Dinge entwickeln sich recht langsam, werden nach und nach aber umso intensiver.
Natürlich ist Katniss Gefühlsleben ein großer Teil gewidmet. Sie leidet sehr unter den Nachwirkungen und den Erinnerungen an die Spiele. Trotz oder gerade vielleicht wegen Katniss eher kühlen Art, wirken diese Szenen besonders stark. Außerdem muss sie damit klarkommen, dass sie sowohl ihre ungetrübte Freundschaft zu Gale als auch den Trost und die innige, in der Arena entstandene Verbundenheit mit Peeta vermisst. Egal was sie tut, einer von Beiden wird immer verletzt. Ihre Gefühle für die beiden jungen Männer werden - auch durch die äußeren Umstände - immer wieder auf die Probe gestellt, sodass Katniss sich weiterhin nicht klar ist, was sie eigentlich möchte. Es gibt im Laufe des Buches einige persönliche Entwicklungen, die für Diskussionsstoff sorgen.

Oft sind zweite Bände einer Trilogie schwächer als der Einstiegs- oder der Abschlussband. Das ist bei Catching Fire / Gefährliche Liebe, dem zweiten Band der The Hunger Games / Die Tribute von Panem-Reihe von Suzanne Collins, nicht der Fall. Das Buch ist viel tiefgehender als der erste Band. Denn hier geht es nicht nur um das Überleben von Katniss, Peeta, ihren Familien und Freuden. Es werden auch eine Menge Hinweise geliefert, die den sich ausweitenden Aufstand und den damit einhergehenden Umbruch einläuten. Trotzdem erzählt Catching Fire / Gefährliche Liebe seine eigene Geschichte und ist nicht nur Wegbereiter für den nächsten Band. Das Buch endet übrigens in einem furiosen Finale. Deshalb als Rat von uns: Schaut, dass ihr den dritten Band der Reihe Mockingjay / Flammender Zorn, parat habt, wenn ihr Catching Fire / Gefährliche Liebe lest. Dann könnt ihr in Ruhe weiterlesen und erleidet keinen Nervenzusammenbruch, weil das Warten - egal wie lang oder kurz - so schwer fällt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter