Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


23.

Nov 2014

Bild Suits Serie

Needs Must von thatotherperv ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet!

Needs Must ist ein Suits-Fanfiction und spielt damit im Anwalt-Milieu und modernen New York. Für alle die, die die Serie nie geguckt haben, Protagonisten sind Harvey Specter und Mike Ross. Harvey ist ein begnadeter und gnadenloser Anwalt und Senior Partner in seiner Kanzlei. Mike ist ein hochbegabter Collegeabbrecher, der nun viel Geld für das Pflegeheim seiner kranken Großmutter auftreiben muss. Genauso wie im Original startet hier die Story von Needs Must und es werden auch immer wieder Teile der originalen Handlung in das Fanfiction verwoben. Wie die beiden aufeinandertreffen, ist aber in jedem Fall komplett anderes und sehr speziell.

Needs Must ist ein Fanfiction über eine BDSM-Beziehung. Harvey engagiert Mike für viel, viel Geld als seinen Vollzeit-Submissive, also als untergeordneten Partner. Mike hat diese Rolle für einzelne Personen schon gegen Geld angenommen, doch vor einer dauerhaften BDSM-Beziehung ist er immer zurückgeschreckt. Deshalb ist er ziemlich überrascht, wie sehr er sich in Harveys Gesellschaft inklusive der Unterordnung wohl fühlt.

Doch auch Harvey wird von Mike überrascht, der ihn mit seinem fotografischen Gedächtnis und seiner extrem raschen Auffassungsgabe immer wieder aus dem Gleichgewicht bringt. Es kommt so weit, dass Harvey Mike als Anwaltsgehilfen in der Kanzlei anstellt, beide bei Harvey Zuhause aber ihrer BDSM-Beziehung nachgehen, inklusive Petplay und sehr befriedigendem Sex. Es kommt wie es kommen muss und beide verlieben sich ineinander und damit geht das ganze sorgfältige Konstrukt von jetzt auf gleich den Bach runter...

Oh, Needs Must ist das erste BDSM-Fanfiction, das mich rundum glücklich gemacht hat. Hier passt alles. Trotz Petplay und Bestrafungsszenarien geht es - meiner Meinung nach - gar nicht so krass zu. Ich erinnere mich noch gut an Fifty Shades of Grey / Geheimes Verlangen und daran, dass ich keine Ahnung von der Materie hatte und damals wirklich begeistert von der Geschichte war. Heute kann ich sagen: diese ganze Geschichte streift die Materie nur und ist in keinem Fall wirklich ernst zu nehmen. Vergleicht man Harvey und Mike mit Christian und Ana, sieht man, dass die ersteren ihre Vorlieben wirklich ausleben und sich nicht für den anderen verbiegen, etwas, was man von Ana Steele mal so gar nicht sagen kann.

Bild Suits Fanart_Anare

Tatsächlich sind bei einer guten BDSM-Geschichte die Geschlechter der Personen eigentlich ziemlich egal. Harvey und Mike sind in Needs Must beide bisexuell und mit sich und ihren Neigungen so ziemlich im Reinen. Es geht also eher um die Entwicklung zwischen Dom/Sub, Käufer/Gekauftem und Chef/Angestelltem und schließlich noch Liebhabern - man kann sich vorstellen, dass hier viel Konfliktpotential vorhanden ist.

Die ganze Geschichte erlebt der Leser aus Mikes Erzählperspektive, was besonders bei den Unterwerfungsszenen sehr beeindruckend ist. Hinzu kommt, dass sein Sicht auf die Welt einfach wunderbar humorvoll ist. Wie er seine Erlebnisse beschreibt, selbst wenn die Dinge in manchen Moment nicht besonders toll sind, ist zu herrlich. Deshalb habe ich die Geschichte, die wirklich nicht kurz ist, auch mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen.

Wie schon so oft, hatte ich Glück mit dieser ersten Geschichte aus einem neuen Fandom. Harvey ist ein toller Charakter, aber - wenn ich ehrlich bin - hat es mir Mike besonders angetan. Sein weniger geradliniger Lebensweg, seine liebevolle Art gegenüber den Menschen, die ihm am Herzen liegen, und sein brillanter Geist - eine Mischung, der ich einfach nicht wiederstehen kann. Dass der Schauspieler Patrick J. Adams dann noch perfekt seinen jungenhaften Charme rüber bringt und sich damit erfolgreich in meinem Kopf als Verkörperung von Mike breit gemacht hat, macht die Sache nur besser. Ach ja, ich habe außer Youtube-Ausschnitten noch keine einzige Minute der Serie gesehen. Macht aber nichts, weil ein gut geschriebenes Fanfiction auch so funktioniert. Und thatotherperv hat einen fantastischen Schreibstil. Leider ist sie gerade nicht besonders aktiv, was sich hoffentlich irgendwann wieder ändern wird.

Ihr findet Needs Must auf AO3 unter diesem Link. Das Bild stammt von Anare auf Zerochan.

Hier geht es zum Buch!

2 Kommentare | Facebook | Twitter