Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


28.

Apr 2015

Cover Broken Juliet Englisch

Enthält Spoiler für Bad Romeo / Wohin du auch gehst.

Cassie hat hart dafür gekämpft, um wenigstens den Anschein zu erwecken, über ihre große Liebe Ethan hinweg gekommen zu sein. Er hat sie zwei Mal verlassen und ihr damit zwei Mal das Herz gebrochen. Sie hat sich geschworen, dass ihr so etwas nie wieder passieren. Mit anderen Männern hat Cassie bestenfalls One Night Stands - mehr kann und will sie nicht geben.
Der allerletzte Mann, mit dem sie auch nur überlegen sollte, eine Beziehung einzugehen, ist natürlich Ethan selbst. Er hat sie zugrunde gerichtet. Doch genau vor diesem Dilemma steht sie jetzt, denn Cassies Co-Star in ihrem neuen Theaterstück, ist niemand anderes, als Ethan - und er will Cassie zurück in seinem Leben haben. Doch kann sie glauben, dass sich Ethan dieses Mal wirklich verändert hat? Er scheint wie verwandelt, doch soweit waren Ethan und Cassie schon mal.
Je mehr Cassie diese neue Version von Ethan aber kennenlernt, umso klarer wird ihr, dass sie selbst auch massive Probleme hat...und dass es nun vielleicht sie ist, die mittlerweile nicht mehr gut genug für Ethan ist...

Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein von Leisa Rayven setzt ganz genau da an, wo Bad Romeo / Wohin du auch gehst aufgehört hat. In der Vergangenheit hatten Cassie und Ethan gerade ihr erstes Mal, woraufhin er am nächsten Morgen verschwunden war und das Unglück - und Cassies erstes gebrochenes Herz - so langsam seinen Lauf nimmt. In der Gegenwart stehen die Dinge besser, denn Ethan konnte endlich zumindest ein bisschen durch Cassies Mauern brechen. Doch die beiden haben noch ein großes Stück Arbeit vor sich, falls es ihnen gelingen soll, sich noch einmal zusammen zu raufen. Vor allem Cassie muss in sich gehen und lässt ihre gemeinsame Vergangenheit deshalb noch einmal Revue passieren.
Leisa Rayven hat sehr gefühlvoll die Veränderungen der beiden geschildert. Ethan war immer der verschlossenere Part, dem es sehr schwer fiel, an sich zu arbeiten und dem es nach wie vor unmöglich war, wirklich zu vertrauen. Cassie war dagegen immer fröhlich, hilfsbereit und vielleicht auch ein bisschen naiv. In Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein sehen wir, wie sich die Rollen der beiden langsam aber sicher umkehren und wie Cassie so verbittert werden konnte, wie wir sie in der Gegenwart kennengelernt haben.
Der Lauf der Geschichte und die grundsätzliche Handlungen haben mir wie schon im ersten Buch nach wie vor sehr gut gefallen. Leisa Rayven bleibt bei ihrer Linie mit den beiden Erzählsträngen - Vergangenheit und Gegenwart - und so bekommen wir bestimmte Details und Situationen erst wirklich beschrieben, wenn sie auch in der Gegenwart eine Rolle spielen. Ein ganz kleines bisschen dürfen wir dieses Mal übrigens auch in Ethans Kopf schauen, allerdings nur in Form ein paar ausgewählter "Journal"-Einträge (Männer führen kein Tagebuch ;). Doch die sind genug, um ihn besser verstehen zu lernen und seine Entscheidungen klarer zu machen.

Cover Broken Juliet Australien

Überhaupt muss ich sagen, dass mir Ethan in Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein fast sympathischer war, als Cassie. So gern ich sie mir auch immer mochte, ist Ethan derjenige, der mir trotz seines teilweise idiotischen Verhaltens mehr ans Herz gewachsen ist. Das liegt hauptsächlich daran, dass er, egal wie furchtbar er sich auch verhalten hat, nie Spielchen gespielt hat oder versuchte, Cassie zu manipulieren. Er hatte immer irgendwie Cassies Beste im Sinn. Von Cassie konnte man das leider nicht immer sagen, denn in ihren dunkleren Momenten konnte sie doch sehr manipulativ werden und nutzte sogar Sex als Waffe. Deswegen gab es doch den ein oder anderen Moment, in dem ich sie nur schütteln wollte. Doch im Grund konnte ich ihr Verhalten doch auch verstehen, denn Ethan leistet sich wirklich einige ziemlich heftige Schnitzer. Ich hätte mir nur gewünscht, dass sie anders damit umgeht.
Ich hatte noch ein weiteres kleines Problem, doch dafür muss ich etwas weiter ausholen: Wie ihr vielleicht wisst, waren Bad Romeo / Wohin du auch gehst und Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein ursprünglich ein zusammenhängendes langes Twilight Fanfiction. Da sich lange Bücher heutzutage aber anscheinend nicht so gut verkaufen, wurde es in zwei Teile aufgesplittet. Das ist an sich schon okay so und der Punkt, an dem Bad Romeo / Wohin du auch gehst geendet hat, war im Endeffekt ja auch wie dafür geschaffen. Allerdings muss ich sagen, dass in Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein deswegen in der Gegenwart manchmal ein wenig die Luft raus war, denn es ist einfach nicht mehr so besonders viel passiert. Klar, es ging um Cassies Weg aus ihrem Gefühlschaos, aber das hat sich eben alles in ihrem Inneren abgespielt. An Handlung blieb nicht mehr allzu viel übrig.

Glücklicherweise haben aber die Sequenzen aus der Vergangenheit und die tollen Charaktere das meiste davon wieder wett gemacht, so dass Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein von Leisa Rayven ein würdiger Nachfolger für Bad Romeo / Wohin du auch gehst ist und die Geschichte zu einem schönen, glaubhaften und gefühlvollen Ende bringt. Leisa Rayven hat definitiv eine große Zukunft vor sich und ich freue mich jetzt schon auf ihre kommenden Bücher.

Broken Juliet / Ich werde immer bei dir sein ist seit heute erhältlich.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter