Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

13.

Jan 2012

Cover ewiglich die Sehnsucht deutsch

Nikki kann es kaum glauben - sie ist zurück. Vor genau 6 Monaten hat sie sich entschlossen mit Cole zusammen in seine Welt zu gehen und eigentlich dürfte sie sich an ihre Vergangenheit gar nicht mehr erinnern, doch sie hat vor allem eines im Kopf: Jack.

Nikki ist 17 Jahre alt, geht auf die High-School und will ihren Abschluss machen. Schon seit langem ist sie in den Star der Schule verliebt und kann es kaum fassen, dass sie jetzt mit ihm zusammen ist. Immer waren sie nur Freunde, die sich auf Bäumen versteckt haben um mit Kastanien nach anderen Jungen zu werfen, die heimlich Poker gespielt haben und das Leben einfach gelebt haben. Doch auch Jack hat nun gemerkt, dass er mehr für Nikki empfindet und lässt sie kaum noch aus den Augen.

Zur gleichen Zeit ist die Gruppe 'Dead Elvises' in der Stadt für einige Konzerte und Nikki lernt Cole kennen, den Gitarristen der Band. Er ist ganz anders als die Jungen in ihrer Schule und auch ganz anders als Jack. Und obwohl Nikki kaum mehr als ein Groupie ist, schenkt Cole ihr mehr Aufmerksamkeit als gut für sie ist. In seiner Nähe fühlt sie sich wohl.

Als es dann für Jack Trainingscamp heißt beschleicht Nikki eine dunkle Vorahnung, die mit Lacey, Jacks Ex-Freundin, zusammenhängt. Sie versucht sich einzureden, dass das Camp ja schließlich nur zwei Wochen andauert und Jack sie liebt. Immerhin hat er Lacey verlassen, nicht anders herum.
Außerdem ist da ja noch Cole, der sich nun häufiger mit Nikki verabredet und oft auch wie zufällig in ihrer Nähe auftaucht. Während Jack im Camp ist kommt, läuft der Prozess gegen den Autofahrer, der für den Tod ihrer Mutter verantwortlich ist. Als er freigesprochen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie muss unbedingt mit Jack reden und macht sich auf den Weg ins Camp. Vor Jacks Zimmer angekommen, scheinen sich ihre schlimmsten Befürchtungen zu bewahrheiten, Lacey war bei ihm und steht ihr nun im Flur gegenüber. Nikki flüchtet und landet in Coles Armen. Dieser bietet ihr Vergessen und sie nimmt es an. Doch sie hat keine Ahnung was das bedeutet - bis jetzt.

Cover Everneath englisch

Nun, da sie zurück ist, will sie sich noch einmal von ihrer Familie und ihren Freunden verabschieden, denn ihre Rückkehr ist auf 6 Monate begrenzt. Sie hatte jedoch keine Vorstellung wie schwer es sein würde sich von ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder zu verabschieden und vor allem, wie schwer es sein würde Jack wieder in die Augen zu sehen, ein letztes Mal.

Everneath / Ewiglich die Sehnsucht ist der Auftakt einer Trilogie um Nikki, Jack und Cole. Hierbei geht es, wie sollte es anders sein, in erster Linie um Liebe. Nikki hat Jack immer geliebt und somit als letzte Erinnerung in der Zeit mit Cole, sein Gesicht. Nun treffen sie sich wieder und keiner außer Cole weiß, wo Nikki war und wieso sie zurück ist.
Sie findet sich nur sehr langsam zurück ins normale Leben und auch nur nach und nach kommt die Erinnerung zurück, an alles was war.
In diesem Buch haben wir mal keine Vampire, allerdings wird hier den Menschen ebenfalls etwas ausgesaugt - die Lebensenergie. So halten sich Leute wie Cole am Leben und das gefällt mir ehrlich gesagt viel besser als das ewige Blutsaugen. Die Geschichte beinhaltet viele Anspielungen auf Mythen und Legenden und man bekommt direkt Lust ein wenig in der griechischen Literatur zu stöbern.

Als erster Band ist dieses Debüt definitiv gelungen, denn es macht Lust auf mehr und natürlich will man wissen wie es mit den Charakteren weitergeht.
Everbound / Ewiglich die Hoffnung (Amazon-Partnerlink) wird bereits als Folgeband im Buch angekündigt, doch einen Erscheinungstermin konnte ich bisher nicht finden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

5 Kommentare | Facebook | Twitter