Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


25.

Jan 2012

Cover Nachtflamme deutsch

Enthält Spoiler zum ersten Teil der The Sign of Seven / Nacht-Trilogie Blood Brothers / Abendstern.

Fox O'Dell ist Anwalt in der kleinen Stadt Hawkins Hollow, die alle sieben Jahre von einem Dämon heimgesucht wird, welchen Fox und seine beiden Freunde Cal und Gage an ihrem 10. Geburtstag befreit haben.
Mit der quirligen Journalistin Quinn Black kam auch die ruhige Layla Darnell in die Stadt. Eigentlich wohnt sie in New York und leitet eine Mode Boutique, doch nachdem sie eines Nachts schweißgebadet aus einem Alptraum erwacht ist in dem sie von einem Dämon vergewaltigt wurde, hat es sie nach Hollow gezogen. Sie war noch nie in dieser Gegend und kann sich auch nicht erklären wieso sie ausgerechnet hier gelandet ist, bis sie Quinn und die drei Männer kennenlernt. Als Einzige der kleinen Gemeinschaft die dem Spuk ein Ende setzen wollen, ist sie allein. Während die Männer schon immer befreundet waren, sind Quinn und Cybil seit der Schule unzertrennlich. Nur Layla passt nicht ganz in die Gruppe und immer wieder fühlt sie sich trotz der Anderen einsam.
Als klar ist, dass sie zu Hesters Nachfahren gehört und somit ebenfalls vom Dämon abstammt, beschließt sie zu bleiben und nimmt Foxs Angebot, bei ihm in der Kanzlei zu arbeiten, an.

Relativ schnell wird den Beiden allerdings klar, dass diese Konstellation früher oder später in einem Chaos enden wird, denn Fox erwischt sich immer wieder dabei, wie er sich wünscht mit Layla im Bett zu landen. Doch Layla wehrt sich, denn sie ist sich ihrer Gefühle nicht ganz sicher, zudem hatte sie nicht vor für immer in dieser Stadt zu bleiben. Sobald sie das Problem Dämon abgeschafft haben, hat sie vor zurück nach New York zu gehen.

Cover The Hollow englisch

Genauso wie es Cal und Quinn vorbestimmt ist zusammen an einem Strang zu ziehen, müssen auch Layla und Fox zusammen arbeiten um die verlorenen Tagebücher von Ann Hawkins zu finden. Hier erhoffen sie sich den Schlüssel zur Vernichtung des Dämons.
Als es dann endlich soweit ist schirmt Fox sie vor einem Angriff ab, was sie ziemlich sauer werden lässt. Sie ist kein hilfloses Weibchen, das einen großen Beschützer braucht. Das macht sie ihm auch ziemlich deutlich klar. Dennoch kann auch sie nicht leugnen, dass ihr Körper auf Fox anfängt zu reagieren und sie sich seine Nähe wünscht.
Beide ahnen jedoch nicht, dass sie damit dem Dämon in die Hände spielen. Fox hat schon einmal eine Liebe verloren, wird ihm diese Liebe wieder zur Schwäche werden? Und warum ist Carly damals ums Leben gekommen? Gehört sie etwa auch zum großen Ganzen?

Der zweite Roman um die sechs Nachfahren des Hüters und des Dämons ist weit weniger gruslig als der erste. Hier gibt es natürlich auch Übergriffe des Dämons und da sich die 'Sieben' wieder nähern, wird er stärker, doch grundsätzlich kommen sie das Buch über dem Ganzen nicht sehr viel näher. Da es sich hierbei um ein Zwischenband handelt, habe ich damit schon fast gerechnet und mich hier eher auf die Geschichte zwischen Fox und Layla gefreut. Natürlich gibt es ein hin und her, weil es sonst nicht spannend wäre, ob sie sich am Ende kriegen oder nicht. Doch das Schema ist im Grund gleich.
Deshalb freue ich mich nun auf den dritten und letzten Band The Pagan Stone / Morgenlied, weil hier Gale und Cybil den Hauptkern erhalten. Diese beiden sind ein wenig wie Katz und Maus, was durchaus Spannung verspricht. Zudem muss es nun zu einem Showdown kommen mit dem Dämonen und ich frage mich dann doch, ob und wenn ja, wie sie ihn besiegen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

2 Kommentare | Facebook | Twitter

Kommentare

1 - 2 von 2 Kommentaren auf der Seite.

Kermit schrieb am 28.01.2012 09:46:49:

Ich sehe schon, du kämpfst dich durch ;) Aber wenn ich deine Rezi lese, dann bin ich wirklich froh, dass ich ausgestiegen bin. Streich die Magie und irgendwie landest du bei einem der Quinn-Brüder-Bände, oder meine ich das nur?
Dir aber auf alle Fälle trotzdem viel Spaß beim Finale, hoffentlich zieht Frau Roberts noch einmal alle Register!

Buchjunkies schrieb am 29.01.2012 10:24:12:

Hi Kermit =)

Ja, ich habe sie inzwischen ja durch die Reihe und werfe nun nach und nach die Rezis dazu online ;)
Band II war wirklich nicht sehr spannend. Aber Teil III ging dann wieder. Schließlich musste noch irgendwas passieren ;)
Die Quinn-Brüder Bücher habe ich nicht gelesen, deshalb kann ich da keinen Vergleich ziehen. Mal sehen ob ich sie noch in meine Sammlung hole.

LG,
nef

« Zurück | Seite: 1 | Weiter »

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren