Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


19.

Jun 2012

Cover Snakeroot deutsch

Der 17-jährige Jonah ist ein Computerfreak, ein begnadeter Hacker und Codeknacker. Allerdings wollte er seinem Stiefvater eins Auswischen und wurde bei dem Versuch, Geld von dessen Firmenkonten zu klauen, erwischt. Nun muss er ein Jahr in der Jugendstrafanstalt absitzen und bislang sind gerade mal zwei, schier endlose Monate vergangen. Doch dann taucht nachts eine seltsame Gruppe von vier Jugendlichen bei ihm auf und befreit ihn aus seiner Gefängniszelle. Da ist die lebenshungrige Con (ca. 18), die Leute hypnotisieren und beeinflussen kann, der einäugige Patch (ca. 14), der alles, was ein Schloss hat, auch aufbekommt. Motti (ca. 20) ist ein Ass, was das Entschlüsseln und Lahm legen von Alarmanlagen angeht. Und Tye (ca. 16) kann alles steuern, was einen Motor hat und darüber hinaus, weiß sie, ob jemand die Wahrheit sagt oder nicht. Alle vier arbeiten für den undurchsichtigen reichen Coldhardt (ca. 60), der auf Bestellung Kunstschätze raubt, Informationen beschafft oder auch mal wichtige Menschen sucht und findet. Jonah soll Coldhardts Truppe mit seinen Fähigkeiten verstärken. Der aktuelle große Auftrag: die Suche nach einer geheimnisvollen Substanz Namens Amrita - ein Elixier, welches angeblich ewiges Leben schenkt.

Was Jonah nicht weiß, der Auftrag ist gefährlich und erfordert all seinen Mut. Zudem ist auch längst nicht klar, ob alle in der Gruppe an einem Strang ziehen und welche Intentionen Coldhardt gegenüber seinem Auftraggeber und seiner Gegenspielerin hat. Überall lauern Feinde, die ebenfalls auf der Jagd nach dem geheimnisvollen Elixier sind. Feinde, die nicht gerade zimperlich mit ihren Gegnern umgehen. Und so beginnt eine abenteuerliche Reise von London über die Schweiz, Ägypten, Italien bis nach Mazedonien, wo die Gruppe ein furioses Finale erwartet.

Cover Thieves like us englisch

Thieves like us / Snakeroot von Stephen Cole ist der erste Band einer Reihe um Jonah, Tye und Coldhardts andere junge 'Talente'. Das Buch hat mir ziemlich schnell in seinen Bann gezogen. Erst möchte man wissen, warum die vier Jugendlichen Jonah aus dem Gefängnis holen. Dann fragt man sich, wie entscheidet sich Jonah: Macht er bei Coldhardt mit oder nicht? Schließlich will man wissen, was es mit dem geheimnisvollen Amrita auf sich hat. Auch die Charaktere selbst sind gelungen: so zäh und stark sie sich alle geben, jeder hat seinen wunden Punkt und muss sich mit diesem im Verlaufe des Buches auseinander setzen. Ein Kritikpunkt soll nicht unerwähnt bleiben. Er betrifft das arg übertriebene Ende. Das hätte etwas weniger Dramatik meines Erachtens glaubwürdiger erscheinen lassen. Insgesamt war Thieves like us / Snakeroot von Stephen Cole aber ein unterhaltsames und spannendes Abenteuerbuch. Zumal ich es zu einem Zeitpunkt gelesen habe, an dem ich froh war, mal etwas anderes geboten zu bekommen als eine fantastische Liebes- oder Dreiecksgeschichte. Die Fortsetzungen tragen übrigens die Titel The Aztec Code / Aztec Code (Amazon-Partnerlink) und Bloodline Cipher / Bloodline (Amazon-Partnerlink).

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

Kommentare

Noch kein Kommentar auf der Seite.

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren