Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


01.

Jan 2012

Cover Sturz in die Dunkelheit deutsch

Tal ist als ältester Sohn der Familie nun auch dessen einziger Beschützer. Gerade hat er erfahren, dass sein Vater vermisst und für tot erklärt wird. Für ihn bricht eine Welt zusammen, denn seine Mutter Gaile kann sich nicht um ihn und seine beiden jüngeren Geschwister kümmern. Sie ist seit Wochen durch Krankheit ans Bett gefesselt. Mit seinem Vater ist auch der stärkste Sonnenstein verschwunden, den seine Familie hatte. Nun hat er keine Chance am Tag des Aufstiegs mit seiner gesamten Familie nach Aenir zu gelangen, denn dafür benötigt er einen stärkeren Stein als er selbst und jeder seiner Familie besitzt. Einzig seine beiden Cousinen könnten ihm nun noch helfen, doch diese hassen ihn seit jeher.

Als Lallek und Korrek in Begleitung des Schattenmeisters Sushin ihnen einen Kondolenzbesuch abstatten, fragt er die beiden trotz seiner Abneigung nach einem Stein und erhält prompt eine Ablehnung. Und auch der Schattenmeister scheint ihm feindlich gesinnt, obwohl er ihm heute zum ersten Mal in seinem Leben begegnet.
Nun braucht Tal einen anderen Weg um an einen Stein zu gelangen. Gelingt es ihm nicht, wird seine Familie aus dem Orangenen Orden in den Roten Orden, nur noch eine Stufe über dem Untervolk, den Dienern der Orden, versetzt und er selbst von ihnen abgeschottet um als Diener sein Dasein zu fristen.
Es gibt noch einen weiteren Weg an einen Stein zu gelangen, er muss eine Prüfung ablegen und hat bei erfolgreichem Abschluss die Chance nach einem Stein zu fragen. Also trägt er sich für die Prüfung des Körpers ein, doch als es soweit ist, steht er nicht auf der Liste. In Windeseile schaut er im Register nach und muss erkennen, dass er sich für Musik eingetragen hat. Das entspricht in keinster Weise seinen Talenten und ein Musikstück hat er ebenfalls nicht vorbereitet. Jetzt kann ihm nur noch sein Onkel Ebbitt helfen. Dieser war einst ein sehr hohes Ordensmitglied, doch nach einem Vorfall befindet er sich im Roten Orden und scheint sich dort arrangiert zu haben. Schnell macht sich Tal auf den Weg zu ihm. Natürlich ist Onkel Ebbitt ein wenig seltsam, doch im Herzen ein grundgütiger Mensch wenn jemand ihn um Hilfe bittet. So findet er schnell ein Stück für Tal und befördert ihn auf ihm unbekannten Wegen zu seiner Prüfungsstelle.
Dort angekommen ist Tal beinahe guten Mutes, doch dann erkennt er den Richter für diese Prüfung - Schattenmeister Sushin. Dennoch gibt Tal sich große Mühe und bringt erstaunliches zu Stande. Es gibt mehrere Jurymitglieder die für ihn stimmen, doch die meisten entscheiden sich ganz dem Urteils Sushins und so wird seine Vorstellung als fehlgeschlagen gewertet.

Cover The Fall englisch

Eine Möglichkeit gibt es noch an einen Sonnenstein zu gelangen - er macht sich auf den Weg zum Kaiser um diesen um einen zu bitten. Doch er wird von den Wächtern aufgehalten und in ein Spiel verwickelt. Gerade als es so aussieht als würde er gewinnen, werden sie vom Schattenwächter des Kaisers gestört und Tal wird aus den Räumen des Violeten Ordens geworfen. Völlig niedergeschlagen macht er sich auf den Weg zu Onkel Ebbitt und erzählt ihn von seiner Niederlage. Dieser ist völlig außer sich, dass Tal es gewagt hat den Kaiser stören zu wollen. Doch zu guter Letzt gibt er ihm noch einen Tipp, wie er an einen neuen Sonnenstein kommen kann - er muss dort hingehen, wo sie wachsen, raus aus dem Turm und in die Sonne.

Der Auftakt zu Garth Nixs Reihe The Seventh Tower / Der siebte Turm war für mich ein wenig schwierig. Obwohl es ein sehr dünnes Buch ist, habe ich eine ganze Weile gebraucht bis ich in die Geschichte gefunden und auch die Struktur der Orden verstanden habe. Wenn man dann aber einmal drin ist, versinkt man völlig in der Welt die Garth Nix gewoben hat um den jungen Tal und seine Sehnsucht. Spätestens wenn Tal außer den Menschen innerhalb des Turms auch jene kennenlernt, die außerhalb wohnen, ist man in einer Fantasywelt gefangen die nach mehr schreit.

Die deutschen Auflagen sind leider nicht mehr neu zu erhalten, aber das sollte uns Sammler nicht abhalten diese tolle Geschichte mit zu erleben.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter